Berglaufserie 2013

Die Idee

In Lohr und Umgebung gibt es wunderbare Trail´s und ein Lauf im Wettkampfmodus muss ja nicht aufwändig organisiert sein. Also möchte ich diese kleine Berglaufserie initiieren, die hoffentlich dabei hilft, in der kalten Jahreszeit ein paar intensivere Trainingsreize zu setzen, aber in erster Linie Spaß machen soll.

Es handelt sich also ausdrücklich nicht um einen offizieller Wettkampf, mit markierten Strecke und entsprechender Streckenabsicherung, sondern eher um eine Art Lauftreff, bei dem in einem anderen Modus gelaufen wird :-). Die Teilnahme erfolgt also auf eigenes Risiko.

Zu gewinnen gibt es nichts außer vielleicht einer Tüte Gummibärchen für die Tagesschnellsten. Außerdem gibt es eine Serienwertung, in die die 4 schnellsten Zeiten aller Läufe eingehen. Hauptgewinn in der Serienwertung sind zwei Tüten Gummibärchen.

Termine

Sa. 16.11. 14.00h

Sa. 23.11. 14.00h

Sa. 30.11. 14.00h

Sa. 07.12. 14.00h

Sa. 14.12. 14.00h

Sa. 21.12. 14.00h

Ablauf

Treffpunkt ist der Parkplatz am Nägelsee Sportzentrum. Von dort starten wir dann alle gemeinsam auf die unten beschriebene Strecke. Da wir auf dem ersten Streckenteil einige Straßen überqueren müssen, laufen wir das erste Stück neutralisiert, d.h. wir starten die Zeitmessung erst nach ca. 500m beim Einbiegen in die Ruppertshüttener Straße. Treffpunkt ist dann auf der Aussichtsplatform am Oberbecken. Von dort können wir entweder gemeinsam locker nach Lohr zurücklaufen oder noch eine beliebige Schleife anhängen. Bei entsprechendem Bedarf und Teilnehmerzahl ist ein Transport von warmer Bekleidung und Getränken zum Oberbecken denkbar.

Streckenbeschreibung

Start ist am Parkplatz bei der Nägelsee-Sporthalle.

Über die Fußgängerüberquerung geht es zunächst neutralisiert (damit wir in Ruhe und ohne Gefährdung aus dem Wohngebiet rauslaufen können) am Finanzamt vorbei zum Bahnhof und dort durch die Fußgängerunterführung.

Auf der Nordseite der Gleise geht es durch den Spielplatz am Siedlerheim in die Ruppertshüttener Straße. Hier sammeln wir uns kurz, um einen Start zu simulieren und die Uhren zu starten (für die Zeitmessung ist jeder selbst verantwortlich).

Der Ruppertshüttener Straße folgen wir in Richtung Franziskushöhe bis nach dem letzten Wohnhaus auf der rechten Seite der R-Wanderweg abzweigt.

Ab hier geht die Strecke auf größtenteils unbefestigten Pfaden bis zum Oberbecken, immer der Markierung M bzw. R folgend.

Ziel ist die Aussichtsplatform am Oberbecken.

Die Streckenlänge ist 5,75km und hat insgesamt 387 Höhenmeter.

Streckenführung

Höhenprofil